Link verschicken   Drucken
 

Mitgliederversammlung und Eisbeinessen am 30.11.2019

30.11.2019

Mitgliederversammlung und Eisbeinessen am 30.11.2019

 

Am 30.11.2019 um 10.00Uhr fand die diesjährige Mitgliederversammlung in der Poseriner Feuerwehr statt.

Nach der Bestätigung der Tagesordnung folgte der Bericht des Vorstandes.

Es wurde festgestellt dass wir ein erfolgreiches Vereinsjahr hinter uns gebracht haben. Die derzeit 69 Mitglieder haben sehr fleißig an den Arbeitseinsätzen teilgenommen und gearbeitet. Ab nächstes Jahr sollen nur noch zwei Arbeitseinsätze stattfinden. Aus dem Teich im Poseriner Park soll 2020 Fisch entnommen und umgesetzt werden.

Die Veranstaltungen der Gemeinde wurden tatkräftig unterstützt.

Es wird zuviel angefüttert!!!!

Es wurde darauf hingewiesen dass nächstes Jahr Vorstandswahlen sind und sowohl der Vorsitzende wie auch der Kassierer nicht wieder für ihre Ämter kandidieren.

Ein neues Mitglied wurde aufgenommen und der langjährige Vorsitzende E:Kläge wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

  Der Kassenbericht wurde gehalten und festgestellt dass ein Plus erwirtschaftet wurde. Die Beitragsmarken für den LAV wurden von 17EUR auf  22EUR erhöht. Die LAV-Karte stieg im Preis von 45EUR auf 52EUR:

Der Kassenprüfer bestätigte dass der Kassenbericht und die Kassenbücher korrekt geführt wurden.

Jahresarbeitsplan wurde ausgeteilt.

In der Diskussion wurde auf Anfrage mitgeteilt dass nur die Vereinsstege vom Verein gepflegt werden. Privat von Privat!!!

Es kam die Frage auf wer für das Wehr im Graben in Neu Dammerow zuständig ist - der Wasser-und Bodenverband.

Dann kam die Diskussion auf das Thema " Anfüttern" zu sprechen. Im Ergebnis kam es zu einer Abstimmung über ein Futterverbot. Diese ergab dann dass 20 Sportfreunde für und 7 Sportfreunde gegen ein Futterverbot waren. Einer hat sich enthalten. Somit haben wir ab dem 30.11.2019 ein Futterverbot auf dem Poseriner See.

Als Abschluss der Versammlung wurde dann noch der Beitrag und die Angelkarten abkassiert.

 

Nach 12.00Uhr war dann das große Eisbeinessen wieder gut 100 Eisbeine und für die, die Eisbein nicht mögen gab es Lungenwurst. Alles wurde verputzt und schmeckte superlecker. Das eine oder andere Getränk wurde wohl auch zu sich genommen.

  

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Mitgliederversammlung und Eisbeinessen am 30.11.2019